Pferdekauf – Teil 1: Pferde zum Discountpreis

Das Thema Pferdekauf wird mittlerweile immer aktueller für mich. Aus diesem Grund, schaue ich mir Verkaufsanzeigen aber auch Such-Anzeigen, genauer an. Oftmals bin ich ehrlich gesagt ein wenig über das mangelnde Verständnis erschrocken. Für einen sehr kleinen Preis, stellen viele utopische Forderungen. Aus diesem Grund heraus möchte ich eine kleine Reihe starten, die sich mit dem Pferdekauf und verschiedenen Fragen zu diesem Thema beschäftigt. Schaut man sich  Fachzeitschriften rund um das Pferd an, so wie diverse  Plattformen im Internet , springen einem die Verkaufsanzeigen für Pferde und Ponys förmlich ins Auge. Auch in Social Media Plattformen gibt es Gruppen, die sich mit der Vermarktung von Pferden beschäftigen. Das an sich ist ja nicht schlimm,...

Mehr

Beschäftigung für Pferdefreunde

Beschäftigung für Pferdefreunde

Ist der Sommer die Jahreszeit, in der man so viel Zeit wie möglich im Freien verbringt, so zwingt einen doch der Herbst und der sich anschließende Winter, mehr Zeit in warmen Innenräumen zu verbringen. Zugegeben uns Reiter und Pferdebesitzer stört das Wetter nicht. Regen, Kälte , Matschwetter oder Schnee… da können wir nur müde lächeln wenn wir gehetzte Menschen mit hochgezogenen Schultern sehen, die fröstelnd an uns vorbei laufen. Wir sind ja nicht aus Zucker, denkt sich der ein oder andere und wünscht sich insgeheim nichts lieber als einen wärmenden Kamin. Wie beschäftigt man sich also drin? Neben Lesen und Fernsehschauen gibt es noch viele weitere Möglichkeiten einem langen dunklen Abend entgegen zu wirken. Was haben wir denn früher gemacht?...

Mehr

Buchvorstellung: Uta Gräf – Feines Reiten auf motivierten Pferden

Buchvorstellung: Uta Gräf – Feines Reiten auf motivierten Pferden

Heute möchte ich nun endlich Euch dieses tolle Buch vorstellen, über dass ich hier schon einmal berichtet hatte. Von diesem Buch hatte man schon Monate, bevor es überhaupt auf dem Markt war, viel gehört. Sämtliche Fachzeitschriften berichteten darüber, in Foren wurde diskutiert und dann endlich war es da. Ich muss gestehen, ehe ich es in den Händen hielt, verging eine Weile. Als ich es dann jedoch endlich hatte und zum Lesen gekommen bin, war ich wirklich hin und weg. Es liest sich sehr gut, fast wie ein Roman. Es ist jedoch keine Anleitung in Form einer Reitlehre, also es geht nicht um die Vermittlung von Lektionen. Im Focus steht ganz klar das Pferd, dass als Partner gesehen wird. Das Buch wird in drei Kapitel unterteilt. 1. Das Pferd motivieren 2. Den...

Mehr

Ein Neustart

Lange Zeit war es hier auf dem Blog sehr ruhig. Doch das soll sich nun wieder ändern. Vor einigen Wochen bin ich aus Bayern nach Schleswig Hlstein umgezogen und was soll ich sagen….Pferde so weit das Auge reicht…. riesige Koppeln… und tolle Reitwege. Jetzt heißt es erst einmal für mich die Gegend neu zu erkunden und für mich zu strukturieren. Es ist auf jeden Fall spannend und ich habe wieder viele neue Anregungen, über die ich berichten möchte. Der nächste Artikel wird sich dem Buch von Uta Gräf widmen. Ich habe etwas lange gebraucht ehe ich es fertig gelesen habe und nur so viel: ich bin begeistert! Um Bücher wird es sich auch weiterhin viel drehen und ich werde Euch ein altbekanntes Spiel vorstellen. Dazu eine Frage: Wann habt Ihr...

Mehr

Neu im Bücherregal

Neu im Bücherregal

Auf meiner Wunschliste zu Weihnachten stand auch das Buch von Uta Gräf (bzw. von Friederike Heidenhof).  Aufmerksam bin ich darauf geworden, da ich mich selber sehr mit einer feinen Reitweise beschäftige und immer wieder nach neuen Anregungen suche. Von Uta Gräf habe ich bisher in verschiedenen Foren und Fachzeitschriften nur positives gelesen und so war ich neugierig. Vor ein paar Tagen habe ich angefangen das Buch zu lesen und ich bin sehr begeistert wie toll es geschrieben ist. Es liest sich so einfach wie ein Roman – es gibt echt Fachbücher durch die habe ich mich durch gequält… wahrscheinlich ist da auch nichts hängen geblieben J Zudem wird alles mit Beispielen belegt und sehr verständlich erklärt. Demnächst wird es noch einen ausführlichen...

Mehr

Pferdesteuer – Nein Danke!

Pferdesteuer – Nein Danke!

Kaum ein Thema sorgte in den letzten Monaten für mehr Unmut in Reiterkreisen als die Pferdesteuer! Gesprochen wurde über sie schon seit einigen Jahren. Eingeführt wurde sie dieses Jahr in dem hessischen Städtchen Bad Sooden-Allendorf mit 200€ pro Pferd. Weitere Kommunen sind schon in Planung gegangen. Es stellt  sich die Frage inwieweit man von einem Flächenbrand sprechen muss, der sich rasend schnell ausweitet. Doch warum plötzlich jetzt? Eine Antwort bzw. die Antwort im Fall von Bad Sooden-Allendorf ist die marode Finanzlage des Ortes. Dafür müssen nun Pferdebesitzer, Reitstallbesitzer, Kindern und Eltern gerade stehen. Ja, denn alle die Reiten und Pferde besitzen sind reich… . Sicherlich besitzen auch eine Vielzahl an vermögenden Personen...

Mehr

Diskussion: Kappe oder Zylinder im Dressurviereck

In den letzten Tagen hatte ich eine ältere Ausgabe der ReiterRevue wieder in den Händen in der folgender Artikel stand: Streit um den Zylinder – Helm auf zum Grand Prix? Diese Debatte wurde durch Isabell Werth ausgelöst, beim letzten Frankfurter Festhallenturnier in der Dressur mit Helm, statt mit Zylinder startete. Mittlerweile gibt es noch eine berühmte und bekannte Nachahmerin. Gemeint ist Charlotte Dujardin, die diesjährige Olympiasiegerin. Dabei wurde auch angesprochen inwieweit es zu einer Helmpflicht für Dressurreiter kommen kann. Eine Änderung für 2013 kam im Jugendbereich zustande: Reiter und Fahrer bis  18 Jahre müssen einen Helm tragen. Zudem sollen auch Reiter auf 6 jährigen und jüngeren Pferden einen Helm tragen. Eine Randbemerkung...

Mehr